Aktuelles

Ferien

Wir sehen uns am 25.8.2014 um 8 Uhr wieder.
Das Büro ist ab 18.8. wieder besetzt.

Abitur 2014

Wir gratulieren allen 122 Abiturientinnen und Abiturienten, die ausnahmslos die Abiturprüfung bestanden haben.
Nicht minder sensationiell ist der Durchschnitt von 2,0 wobei fünf Schülerinnen und Schülern ihre Schullaufbahn bei uns mit der Traumnote 1.0 beendeten.

#hipsterlin

Mit einem großen Dankeschön an den Förderverein, der den neuen weißen Vorhang für die Aula spendierte, spielte der DS-Kurs des 2. Semesters am 3. und 4. Juli sein zweites, diesmal selbst verfasstes Stück:   #hipsterlin - eine Disco in 3 Akten um einen Spanier, der mit einem "Projekt" Erfolg in der hippen Medien-Szene Berlins sucht. Entsprechend gab es Filme, Tanz und Live-Musik. Und ein bitter-ironisches Ende.

Bundesjugendspiele

Bei angenehmen Temperaturen zeigten die Schülerinnen und Schüler der 5.-10. Klassen am Montag vollen Einsatz, unterstützt vom Jahrgang Q2.

Lesung mit Grit Poppe

Hoppe-Jablonski-2014

Die Bibliotheks AG lud Grit Poppe ein, aus ihrem Roman "Abgehauen" zu lesen, der das Leben von Insassen eines Jugendgefängnisses in der ehemaligen DDR thematisiert. Bei der Beantwortung von Fragen der Schüler wurde sie von Detlef Jablonski unterstützt, der durch seinen authentischen Erfahrungsbericht die im Buch geschilderten Erlebnisse vom Leben in einer Diktatur vertiefte.

Heiligeisdorf

ds10-2

Am Mittwoch nahm der DS-Kurs der 10. Klassen von Frau Schälicke das Publikum mit auf die Reise einer fremden Frau in das geheimnisvolle Heiligeisdorf. Die Schülerinnen und Schüler zeigten gekonnt die Facetten einer größtenteils bitterbösen, ländlichen Gemeinschaft.

Momo

Die Schülerinnen und Schüler des DS-Wahlpflichtkurses von Frau Voll präsentierten Montag souverän Episoden aus dem Bestseller von Michael Ende.

Sommerkonzert

Sommerkonzert2014


Unsere diesjährigen Sommerkonzerte fanden wieder an zwei Tagen im Kammermusiksaal der Philharmonie statt: am 17. und am 18. Juni. Alle 10 Ensembles traten in Bestform vor ausverkauftem Haus auf. Überdurchschnittlich viele musizierende Abiturienten nahmen diesmal Abschied, aber das Publikum konnte sich gerade bei den Ensembles der Jüngeren davon überzeugen, dass der musikalische Nachwuchs der Schule zur Zeit unerschöpflich zu sein scheint. Mit den Sommerkonzerten begann eine Sammelaktion für einen neuen Flügel, der den bisherigen kleinen Flügel in unserer Schulaula ersetzen soll. Die Finanzierung des neuen Flügels soll unter anderem auch durch „Tastenpatenschaften“ ermöglicht werden. Näheres dazu können Sie demnächst auf dieser Homepage und auf der Homepage der „Freunde des Heinz-Berggruen-Gymnasiums“ erfahren.
(Lesen Sie zum Sommerkonzert auch die Kritik in der nmz.)


Preview mit Helen Berggruen

Vernissage_Berggruen

Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung hatte die Schulgemeinschaft die besondere Gelegenheit von der Tochter unseres Namensgebers zu einer exklusiven Preview ihrer Ausstellung in der Galerie Deschler eingeladen zu sein. Die Künstlerin führte die interessierten Schülerinnen und Schüler persönlich durch ihre Ausstellung.

Lesung mit Felicitas Hoppe

Hoppe_2014

Georg-Bücher-Preisträgerin Felicitas Hoppe las vor Schülern der 8. Klasse aus ihrem Erzählband "Picknick der Frisöre". Im Anschluss ergab sich eine lebhafte Diskussion über den Schriftstellerberuf, Literaturverfilmungen und Lieblingsbücher. Frau Hoppes Lieblingsbuch? Pinocchio!

Markus Gabriel zu Gast

Gabriel_2014

Parmenides hat sie vor 2500 Jahren erfunden, und Markus Gabriel schaffte sie am 13. Juni 2014 vor unseren Augen wieder ab: Die Welt. Der Bonner Philosoph stellte nämlich sein bekanntes Buch „Warum es die Welt nicht gibt“ den Schülerinnen und Schülern des 2. Semesters vor. Denn wenn die Welt absolut alles sein soll, argumentierte er, dann müsste sie ja auch Bestandteil von sich selbst sein. Da dies aber offensichtlich in eine Sackgasse führe, plädierte Gabriel stattdessen für eine unüberschaubare Pluralität von „Welten“. Mit unzähligen Beispielen schlug er dabei Schneisen durch die gesamte Philosophiegeschichte und freute sich diebisch über jede Widerrede. Große Philosophie und große Unterhaltung!

Innovativer Mathematikunterricht

Mathematik2014

Das Projekt „optimale Wege in der Müllabfuhr“ von Frau Prof. Dr. Lutz Westphal wurde von der Klasse 9b in der Zeit vom 2.04-4.04 durchgeführt. Die Schüler zeigten großes Interesse an dem alltagsnahen  Projekt. Die angewandte Mathematik, die da hinter steckt, war so für die Schüler und Schülerinnen besser nachvollziehbar und besonders praxisorientiert.

 

Naturwissenschaftliche Erfolge am musisch/altsprachlichen Gymnasium!

Jufo14b

Jufo14a

Tolle Neuigkeiten vom Landeswettbewerb Jugend forscht! Sowohl Franz und Rafael mit ihrem Vokabeltrainer-Projekt aus dem Bereich Informatik als auch Elena mit ihrer Freundin Carlotta von der Lise-Meitner-Schule mit ihrem Projekt "Milch macht müde Männer munter?" sind Landessieger geworden!
Elena und Carlotta belegten anschließend beim Bunderswettbewerb den hervorragenden dritten Platz.
Raphael und Franz veröffentlichten ihren preisgekrönten Vokabeltrainer als Beilage der aktuellen Schülerzeitung 'oHne'.

 

Dieser Webauftritt und viele Schulprojekte entstehen aus der Kooperation mit der logo_udk.
Artikelaktionen
Newsletter abonnieren
Frau Herr