Allgemeine Information

Chemie – nur wenige andere Wissensgebiete sind so interessant und faszinierend. Wir versuchen bei unseren SchülerInnen eine Neugier auf die Naturwissenschaften - insbesondere auf die Chemie – zu wecken und sie zu befähigen, Ihre Fertigkeiten und Kenntnisse fachgerecht im späteren Leben einzusetzen. Durch die Entwicklung von Kompetenzen wird das Wissen der SchülerInnen gezielt aufgebaut und mit anderen Fachrichtungen vernetzt. Dadurch werden die SchülerInnen an unserer Schule zu kompetenten, durch Interesse  und Motivation geleitetem Handeln befähigt.

Ziel unseres Unterrichts ist es, dass die SchülerInnen mit dem bei uns erworbenen Abitur für jedes Studienfach und für die Arbeitswelt die nötigen Kenntnisse  und Kompetenzen in Chemie erwerben, obwohl die Schule nur Grundkurse anbietet.

Der Unterricht greift aktuelle chemische Aspekte auf und versucht ein besonderes Umweltbewusstsein bei den SchülerInnen zu entwickeln.

Im Fach Chemie lässt sich in besonderem Maße die Schulung des logischen Denkens mit praktischen Anforderungen verknüpfen.

Für den Chemie- Unterricht am Heinz-Berggruen-Gymasium  stehen 2 Fachräume mit modernster Präsentationstechnik, Internet, voll ausgestatteten Experimentiertischen und Abzügen zur Verfügung.

Die Schule hat eine umfangreiche chemische Sammlung mit vielen  Modellen, die den Schülern schwierige Zusammenhänge leicht erklärlich machen. Neben der Förderung des abstrakten Denkens mit Hilfe der Modellvorstellungen (z. B. auf der  Stoff- Teilchenebene) wird durch den gezielten Einsatz von Schüler- und Lehrer- Experimenten die Selbstkompetenz der Schüler in hohem Maße gestärkt. Im Mittelpunkt steht der experimentelle Unterricht der SchülerInnen. Hier wird besonders die Teamfähigkeit beim Arbeiten gefördert.

Der Unterricht in der Sekundarstufe 1 beginnt in der 8. Klasse und geht bis zum Abitur in der Sekundarstufe 2.

In der Sekundarstufe 1 findet der wöchentliche Chemie-Unterricht teilweise als Teilungsunterricht zweistündig und
in der Sekundarstufe 2 bis zum Abitur dreistündig statt.

Die Schüler können ihre erworbenen Kompetenzen und Kenntnisse im 3. , 4.  und 5. Prüfungsfach des Abiturs schriftlich, mündlich und durch Präsentationen zeigen.

Diverse Exkursionen und Projekte (teilweise in Zusammenarbeit mit der Universität) ergänzen den Unterricht.

Artikelaktionen
Kollegium

Lutz Lölke*
Bianca Pirschel
Claudia Schulz
Bettina Seidl
Uwe Springer

*Fachleiter

Termine
Wandertag 28.06.2017
Generalprobe/Wandertag 28.06.2017
Sommerkonzert Philharmonie,
29.06.2017
Sommerkonzert Philharmonie,
30.06.2017
Projekttage 03.07.2017
Kommende Termine…
Site Actions
Übersicht
Kontakt
Anmelden