Schülermeinungen

Äußerungen von Schülern zu der Frage, warum es sich lohnt, sich mit Politikwissenschaft zu befassen:

„Das ist eine gute Frage: werden PW-Schüler  nicht immer als selbstdarstellerische Politikfreaks abgestempelt? In gewisser Weise entspricht das schon der Realität, man sollte eher extrovertiert als introvertiert sein, um in PW-Zirkus zu bestehen. Auf der anderen Seite entspricht es nicht dem Klischee eines „Laberfaches“, man sollte schon etwas fundiertes Grundwissen mitbringen und wenigstens von Zeit zu Zeit in die Zeitung schauen (Tageszeitung nicht Glamour).

Falls ihr der Versuchung anheim fallen solltet Geschichte über PW zu wählen, haben wir ein Gegenmittel dafür. PW ist eine gelungene Mischung aus neuerer Geschichte und Politik. Der Unterricht wird durch viele Diskussionen geprägt, was ihn abwechslungsreich gestaltet und immer wieder interessant macht. Im Gegensatz zum spannenden Unterricht stehen die für die Oberstufe typisch trockenen aber anspruchsvollen Klausuren von immer gleichem Aufbau. Jedoch könnt ihr euch nach den Klausuren auf ein neues Thema freuen.
Abschließend können wir aber alle bestätigen, dass ihr mit PW auf alle Fälle eine richtige Entscheidung für eure Schullaufbahn treffen werdet.“

(Lena, Quincey, Johann, LK, 18 J.)

Artikelaktionen
Kollegium

Florian Quaiser*
Christof Drechsler
Reinhold Hepperger
Lauretta Krumm
Dirk Kwee
Katja Tiede

* Fachleiter
Site Actions
Übersicht
Kontakt
Anmelden