Medienkompetenz

Stand: Mai 2017

 

Für Elternabende zum Thema Medienkompetenz empfiehlt der GEV-Vorstand die Vereine

Schau hin!“ oder

Lost in Space“.

Kontakt über Jannis Wlachojannis (lostinspace@caritas-berlin.de)

 

Ein Elternabend der besonderen Art  - WhatsApp, Instagram und Co. - bereitete "Playback-Berlin"!

====================

Interessante Seiten im Internet:

 

klicksafe.de!

Linksammlung Medienkompetenz! bei lehrerfreund.de

 

==================

SCHAU HIN!-App – der Medienguide für Familien

Der SCHAU HIN! Medienguide unterstützt Eltern bei der Medienerziehung mit einer App mit aktuellen News, Tipps zu altersgerechten Angeboten sowie Sicherheitseinstellungen und Publikationen zum Download. Mit dabei ist ein Medienquiz, um spielerisch die Medienwelt zu erfahren. Wie viel Internet oder Fernsehen ist gut für mein Kind? Wie richte ich die Konten meiner Kinder in sozialen Netzwerken und auf Spielekonsolen sicher ein? Welche Sendungen, welche Apps sind empfehlenswert?

==================

 

Was macht eigentlich mein Kind mit seinem Smartphone?

ScreenTime für Apple und Android zeigt es dir kostenlos. Sehr übersichtlich und wer möchte, kann die Nutzung mit der Bezahlversion sogar einschränken. Erprobt und empfohlen durch die GEV.

 

=================

Cybermobbing ist nicht cool - eine Handreichung des LISUM

Die vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg herausgegebene Handreichung "Cybermobbing ist nicht cool" bietet neben einem Projektbericht Handlungsempfehlungen für Maßnahmen der Prävention und Intervention bei Vorfällen von Cybermobbing. Zurzeit wird sie an alle Schulen im Land Berlin und Brandenburg verteilt.

Die Handlungsempfehlungen für Schulen und der umfassende Serviceteil mit Unterstützungsangeboten und Kontakten sowie aktuellen Lernmaterialien und Medien soll Lehrer*innen, pädagogische Fachkräfte und Eltern in Ihrer pädagogischen Arbeit unterstützen und ermutigen, Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in die Mediengesellschaft kompetent zu begleiten und gemeinsam mit allen am Schulleben beteiligten Personen einen professionellen Umgang mit dem komplexen Phänomen Cybermobbing zu entwickeln.

Online-Version der Handreichung

Artikelaktionen