Schulbücher

Das Schulgesetz des Landes Berlin verpflichtet die Eltern jedes Jahr Schulbücher im Wert von bis zu 100 Euro für ihr Kind zu beschaffen. Von dieser Regelung ausgenommen sind lediglich Familien, die Hilfe zum Lebensunterhalt, Arbeitslosengeld II, Berlin-Pass, Wohngeld, BAföG-Leistungen oder Leistungen für Asylbewerber erhalten. Bitte legen Sie ggf. den entsprechenden Nachweis bis spätestens 08.04. 2016 bzw. mit der Bestätigung der Aufnahme im Schulsekretariat vor.

In diesem gesetzlichen Rahmen hat das Heinz-Berggruen-Gymnasium für jede Klassenstufe eine Liste der zu beschaffenden Bücher zusammengestellt. Für Schüler/innen der Oberstufe gelten individuelle Beschaffungslisten.

Sie können die Beschaffung der Bücher auf zwei Wegen erledigen:

1. Sie werden Mitglied im Schulbuchfond (Link zu den Seiten des Bücherfonds im Förderverein), bezahlen an diesen vor Beginn des Schuljahres einen Jahresbeitrag von derzeit 60 Euro und Ihr Kind erhält die Bücher zum Schuljahresbeginn aus der Schulbibliothek.
Für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ist auch die benötigte Literatur enthalten.
Zum Ende des Schuljahres müssen die Bücher dann in einwandfreiem Zustand wieder abgegeben werden.

2. Sie kaufen die Bücher selbst im Buchhandel (->Schulbuchlisten) und geben Ihrem Kind die Bücher am ersten Schultag vollständig mit. Diese Bücher verbleiben dann natürlich nach Ablauf des Schuljahres in Ihrem Besitz.
Schüler/innen der Oberstufe müssen jeden selbst getätigten Kauf bis 100€ belegen bevor weitere Schulbücher von der Schule gestellt werden können. Erstattungen sind nicht möglich.

 

Artikelaktionen